Content Banner

Fakten

Anzeige endet

14.02.2019

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email
per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung

Kontakt

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V.
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg

Einsatzort:

Oldenburg

Bei Rückfragen

Stefan Geißendörfer
Energiesystemtechnologie
+49 441 999 06 - 238

Link zur Homepage


Visits

283
Promotion zum Thema „Entwicklung einer Steuerungs- und
Regelungstechnik für leistungselektronische Umrichtersysteme, basierend
auf Künstlicher Intelligenz“

Elektrotechniker/in, Kybernetiker/in, Informatiker/in o.ä.

14.12.2018
DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V. - Oldenburg
Informatik, Elektrotechnik, Mathematik, Physik, Kybernetik

Aufgaben

- Sie entwickeln eigenständig Simulationsmodelle und Regelungsalgorithmen für die Ansteuerung von
leistungselektronischen Umrichtersystemen auf Basis des Maschinellen Lernens.
- Sie entwickeln KI-Algorithmen für die lokale Last- und Erzeugeranalyse in Stromverteilnetzen.
- Sie verifizieren im DLR-Netzlabor eigens entwickelte Regelungsalgorithmen und implementieren diese auf
einer DLR-Versuchsplattform für Umrichtersysteme.
- Sie erarbeiten im Team eine geeignete Lernumgebung im DLR-Netzlabor für KI-basierte Umrichtersysteme.
- Ihnen obliegt die eigenständige Versuchsplanung, Umsetzung und Auswertung der Simulations- und
Messergebnisse sowie der Präsentation der Versuchsergebnisse

Qualifikation

Sie haben Ihr Universitätsstudium im Fach Elektrotechnik, Kybernetik, Informatik, Mathematik, Physik o.ä.
erfolgreich abgeschlossen oder stehen kurz davor.
Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Bereich Steuerungs- und Regelungstechnik für leistungselektronische
Baugruppen sowie der Methodenentwicklung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und des
Maschinellen Lernens.
Sie können umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit der Softwareumgebung MATLAB, insbesondere mit
Simulink, Embedded Coder und/oder der Machine Learning Toolbox vorweisen.
Sie sind teamfähig und zeichnen sich durch eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und
englischer Sprache aus.

Benefits

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Stefan Geißendörfer telefonisch unter +49 441 999 06-238.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: sofort
Dauer: 3 Jahre
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme ist ein Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit derzeit rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Oldenburg. Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und Energiesystemanalyse widmet sich das Institut systemorientierten Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sicherstellen.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Umweltbereich

Logo von Berufsstart