Content Banner

Fakten

Anzeige endet

26.01.2019

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung

Kontakt

edacentrum GmbH
Schneiderberg 32
30167 Hannover

Einsatzort:

Hannover

Bei Rückfragen

Jürgen Haase
0511 762 19699

Link zur Homepage


Visits

152
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Forschungsaktivitäten in Hannover einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz in der Mikroelektronik

26.11.2018
edacentrum GmbH - Hannover
Forschung & Entwicklung, Mikroelektronik

Aufgaben

Wir wollen bei der Entwicklung von Chips und Mikroelektronik-Systemen mit Hilfe von Methoden des Maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz substanzielle technische und wirtschaftliche Fortschritte in vielen Anwendungsbereichen
ermöglichen. Hierzu führen wir Forschungsprojekte in enger Kooperation mit Marktführern der Mikroelektronikindustrie und führenden Forschungseinrichtungen durch.
Ihre Tätigkeit umfasst eigene Forschungsarbeiten mit hoher industrieller Relevanz sowie die Übernahme von Aufgaben im Rahmen des Projektmanagements großer Forschungsprojekte. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, die eigenen Forschungsergebnisse für eine Promotion zu verwenden.

Qualifikation

Sie haben Ihr Studium der Elektrotechnik, der Physik, der Technischen Informatik oder verwandter Studiengänge mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Von Vorteil sind insbesondere Kenntnisse in Mikroelektronik und/oder Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz, ebenso vertiefte Kenntnisse über IT-Systeme und Programmierung.

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: Sofort
Dauer: 36 Monate
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das edacentrum ist eine unabhängige Institution zur Unterstützung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet EDA, sowohl im klassischen Sinn von „Electronic Design Automation“ als auch im Sinn von „Elektronik, Design und Anwendungen“ (EDA) in der gesamten Wertschöpfungskette. Es wurde von führenden deutschen Mikroelektronik-Unternehmen gegründet und während seiner Aufbauphase vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Das edacentrum initiiert, qualifiziert und begleitet industriegeführte und vom BMBF geförderte EDA-F&E-Projekte und bietet ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen wie z.B. Projektmanagement für F&E-Projekte an. Weiterhin organisiert es die Bündelung vorhandener EDA-Kompetenz an deutschen Forschungseinrichtungen im Rahmen von EDA-Clusterforschungsprojekten und bietet der EDA-Community ein umfassendes Netzwerk mit vielfältigen Kommunikationsplattformen.

Unternehmensgröße
1-20 Mitarbeiter

Branchen
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen a. n. g.

Logo von Berufsstart