Content Banner

Fakten

Anzeige endet

19.04.2019

Anstellungsart

Teilzeit / 0 Std.

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung

Kontakt

IPH - Institut f. Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH
Hollerithallee 6
30419 Hannover

Einsatzort:

Hannover

Bei Rückfragen

Yorck Hedicke-Claus
Projektingenieur
+49 (0)511 279 76343

Link zur Homepage


Visits

661
Kategorie Praktikum/Praxissemester
Abteilung Prozesstechnik
Beginn Sofort oder nach Vereinbarung

Prozessauslegung beim Schmieden durch Digitalisierung revolutionieren

19.03.2019
IPH - Hannover
Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Ingenieurwesen, Produktionstechnik, Mechatronik

Aufgaben

Mitarbeit im Forschungsprojekt Effiziente Stadienplanung
Insbesondere Weiterentwicklung und Optimierung der bereits bestehenden Methode durch selbstständige und kreative Arbeit:

-Entwicklung eines Modells und eines Algorithmus zur inversen Abbildung des Stoffflusses während des Schmiedeprozesses
-Entwicklung eines Algorithmus zur Bestimmung und Visualisierung des Materialüberschusses
-Erarbeiten eines Fuzzy-Reglungssystems zur Abbildung von Wirkzusammenhängen und Kenngrößen beim Schmieden
-Erstellung einer Kostenfunktion und einer Methode zur automatisierten Auswahl der Halbzeuggeometrie
-Optimierung und Erweiterung bereits bestehender Algorithmen und Programmstruckturen

Qualifikation

Dein Profil
Du studierst eines der folgenden Fächer:

-Informatik
-Rechnergestützes Ingenieurwesen
-Mathematik
-Maschinenbau
-Wirtschaftsingenieurwesen
-Produktionstechnik
-Elektrotechnik
-Mechatronik

Du hast Interesse an der analytischen Lösung von Problemen und an der anwendungsnahen Programmierung innerhalb eines praxisbezogenen Forschungsprojekts. Du besitzt erste Erfahrungen in der Arbeit mit Matlab oder Python.

Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Allgemeine Voraussetzung ist, dass du gerne selbstständig arbeitest und eigene Ideen einbringst.

Benefits

Wir bieten

-angemessene Vergütung
-eigenverantwortliches Arbeiten
-flexible Arbeitszeiten
-gut ausgestattete Arbeitsplätze
-Home-Office nach Absprache
-Versuchsdurchführung
-ggf. langfristige Zusammenarbeit

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: Sofort oder nach Vereinb
Dauer:
Vergütung: angemessen
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH forscht und entwickelt auf dem Gebiet der Produktionstechnik, berät Industrieunternehmen und bildet den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs aus. Gegründet wurde das IPH 1988 aus der Leibniz Universität Hannover heraus. Bis heute wird es als gemeinnützige GmbH von drei Professoren der Universität geleitet.

Unternehmensgröße
51-100 Mitarbeiter

Branchen
Sonstige Ingenieurbüros, Technische, physikalische und chemische Untersuchung, Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Industriedesign, Sonstige Softwareentwicklung, Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie, Erbringung von Dienstleitungen für den Verkehr, Lagerei, Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo von Berufsstart